Donnerstag, 10. März 2011

Drachen & Zwerge

Zwerge und Drachen sind in der Fantasy so etwas wie Hund und Katz' oder sogar klassische Feinde. Auch in Randár ist das kleine Volk nicht gerade gut auf die fliegenden Lindwürmer zu sprechen und umgekehrt. Die Gründe dafür liegen jedoch mittlerweile derart weit in der Vergangenheit, so dass sie den meisten Zwergen nicht mehr geläufig sind. Die Furcht vor den Drachen wird als selbstverständlich hingenommen, was auch daran liegen mag, dass noch keine wirkliche Notwendigkeit bestand, die Situation zu überdenken - bis die Invasion der Ramak begann.

Der Zwergenhauptmann Dûrkosch sieht keine andere Möglichkeit, als die traditionellen Feinde um Beistand zu bitten. Drachen sind extrem langlebige Wesen und dennoch sind sie nicht nachtragend. Sie betrachten den Lauf der Dinge mit einem Weitblick, den kurzlebige Rassen nicht haben können. So ist es für den Drachen Razzharr nicht abwägig, zunächst den Zwergen anzuhören, welch tiefe Verzweifelung ihn in den Süden des Linken Splitters, das Reich der Drachen, getrieben hat. Eine kurze Leseprobe über die erste Begegnung findet sich im Blogeintrag zu den Drachen.

Die erste Begegnung für Dûrkosch läuft weitaus besser, als er zu hoffen gewagt hatte. Aber werden die Drachen den Zwergen im Kampf gegen die Ramak tatsächlich beistehen?

Text von Kilian Braun
Bild von Angelika Braun